Dec 13, 2018 Last Updated 9:52 AM, Nov 28, 2018
Montag, 22 Juni 2015 14:15

Neue Farben bei Ju-Jutsuka in Bassen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zweite Prüfung unter Training von Klimmeck

Nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit dürfen sich sieben Ju-Jutsuka einen neuen Gürtel umbinden. Nach einer dreistündigen Prüfung unter Prüfer Wolfgang Kroll, der nach 35 Jahren Erfahrung in Ju-Jutsu bereits den 6. Dan (der 6. schwarze Gürtel) besitzt, konnten alle den hohen Anforderungen und gezielten Fragen des Prüfers gerecht werden.

 

Insgesamt wurden zwei Ju-Jutsuka zum gelben Gürtel (5. Kyu: Robin Stampa, Lennart Buchtzik) und fünf zum orangen Gürtel (4. Kyu: Henri Wilczek, Lasse Schoppe, Nick Schneider, Niels Radmacher, Dorian Block) geprüft. Stephan Klimmeck, Trainer und Leiter der Bassener Ju-Jutsu-Sparte, stellte während der Prüfung gezielt Fragen zu den Inhalten und ließ es sich auch nicht nehmen, eine Technik bis zu drei Mal wiederholen zu lassen. So wurde auch der routinierteste Kämpfer gefordert und an seine persönliche Grenze gebracht.

 

Von Prüfer Kroll besonders hervorgehoben wurde Niels Radmacher, der seine Techniken sehr effektiv und sicher vorzeigen konnte. Auch Lennart Buchtzik und Lasse Schoppe ernteten für die dargebotene Leistung besonderes Lob vom Prüfer Kroll und Trainer Klimmeck.

 

Insgesamt haben alle eine sehr gute Leistung gezeigt: „Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.“ resümierte Wolfgang Kroll nach der Prüfung und bestätigte damit die hohe Trainingsqualität beim TSV Bassen. Die letzte Gürtelprüfung ist fast genau drei Jahre her – entsprechend gut vorbereitet waren auch die Prüfungsteilnehmer.

 

Was ist Ju-Jutsu?

Ju-Jutsu ist eine Sportart zur Selbstverteidigung. Das richtige Verhalten und angemessene Verteidigung in Gefahrensituationen wird dort geschult und gefördert. Dazu gehören ein selbstbewusstes Auftreten sowie das Trainieren von Reaktion, Bewegungsmotorik und Reflexe. Vor allem auf Situationen, die nicht alltäglich sind, zielt das Training ab. Die verwendeten Techniken wurden vielen Kampfsportarten entnommen und haben das übergeordnete Ziel, das eigene Leib und Leben zu schützen.

 

Wer an dem Training in der großen Sporthalle in Bassen interessiert ist, kann sich bei Stephan Klimmeck unter 04207/6095528 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne melden. Freitags ab 19 Uhr finden die Übungseinheiten statt, ein kostenloses und unverbindliches Probetraining ist kein Problem!

 

Den gelben Gurt (5. Kyu) dürfen sich nun umbinden:

Robin Stampa, Lennart Buchtzik

Der orange Gürtel (4. Kyu) ziert nun den Anzug von:

Henri Wilczek, Lasse Schoppe, Nick Schneider, Niels Radmacher, Dorian Block

Foto v.l.n.r.:

Stephan Klimmeck (Trainer), Dorian Block, Nick Schneider, Henri Wilczek, Lasse Schoppe, Niels Radmacher, Lennart Buchtzik, Robin Stampa, Wolfgang Kroll (Prüfer)

Gelesen 1746 mal