Sep 17, 2019 Last Updated 5:46 PM, Aug 14, 2019
Dienstag, 02 Juli 2019 21:41

Fleiß zahlt sich beim Judo aus

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Rudolph und Rathjen belohnen sich mit Gelbgurt

Pünktlich vor den Sommerferien haben sich die beiden Judokas Viena Rudolph und Devid Rathjen vom TSV Bassen mit dem Gelbgurt belohnt. Beide legten erfolgreich ihre Gürtelprüfung vor den beiden Prüfern Simon Lange und Michael Harms ab. Seit dem die Bassener Judokas mit dem Trainingsbegleitheft vom Deutschen Judobund arbeiten, haben sie selbst eine Lehrsehkontrolle. Mit dem Heft bereiten sich die Judokas auf ihre nächste Gürtelprüfung vor und lassen sich ihren Fortschritt im Heft  von ihren Trainern quittieren. Neben unterschiedlichen Stand- und Bodentechniken müssen auch die Judowerte sowie der Besuch von Veranstaltungen nachgewiesen werden. Jeder kann somit seinen Fortschritt kontrollieren und das Tempo selbst vorgeben. Seit Einführung von dem Trainingsbegleitheft sind die Bassener Judokas fleißig dabei Fortschrittspunkte zu sammeln. Besonders fleißig waren jetzt Viena Rudolph und Devid Rathjen. Da sie alle erforderlichen Punkte in ihrem Heft abgehakt hatten, stand der Prüfung nichts mehr im Wege. Beide Bassener bestanden ohne große Probleme erfolgreich ihre Gürtelprüfung. Nun kann die Vorbereitung auf den nächsten Gurt, den Gelb/Orange-Gurt, beginnen. Die Vorbereitung startet aber erst nach den Sommerferien. Die Judosparte des TSV Bassen legt eine Sommerpause ein und steht nach den Ferien wieder auf der Matte.

Gelesen 234 mal

Kurse und Workshops

Keine anstehende Veranstaltung