Sep 19, 2018 Last Updated 7:04 PM, Aug 19, 2018
Mittwoch, 28 September 2016 20:08

Judoka der Gemeinde Oyten siegreich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Judoka der Gemeinde Oyten siegreich
Kampfgemeinschaft TSV Bassen / TV Oyten holt Pokal
 
Ein für die Oytener Sportvereine TSV Bassen und TV Oyten spannendes Wochenende liegt zurück. Erstmals seit einem Jahr hat die Judo-Abteilung des TSV Bassen wieder Wettkämpfe ausgetragen. Angetreten sind Kämpfer der männlichen Altersklasse U12 (unter 12-jährige) aus dem Bezirk Lüneburg / Stade. Zwar wurden die Kämpfe weiterhin wie gewohnt gegeneinander ausgetragen, im Vordergrund stand aber das Miteinander. Es handelte sich um die Bezirksmannschaftsmeisterschaft (BMM) der U12, für die sich die Kämpfer des TV Oyten und TSV Bassen zusammengefunden haben und als eine Einheit der Gemeinde Oyten aufgetreten sind. Der Zusammenhalt und der Teamgeist waren so hoch, dass beinahe mühelos der erste Platz erreicht wurde. Die siegreiche Kampfgemeinschaft wurde mit einem großen Pokal belohnt.

Vom TV Oyten sind die Kämpfer Fabian Dietrich, Steve Schmidt, Joel Yaylagül, Alexander Daniel und Leon Holakorsky angetreten, der TSV Bassen hat Jannick Bruns und Michel Kaars zum Wettkampf aufgestellt. Die verantwortlichen Abteilungsleiter der Judo-Abteilungen Michael Harms (TSV Bassen) und Jörg Rafalski (TV Oyten) zeigten sich ebenfalls motiviert und freuen sich über die positive Zusammenarbeit. "Sportpolitisch ist es eine große Chance für den Sport und für die Gemeinde Oyten. Bereits vor der Meisterschaft war klar, dass hier etwas zusammenwächst, was zusammen gehört." erklärte Rafalski nach der Veranstaltung stolz. Auch Harms ist sich dessen sicher und betonte den harmonischen Umgang im Wettkampfteam.
 
Bereits im Vorfeld arbeiteten beide Vereine Hand in Hand und halfen sich gegenseitig aus. Die Veranstaltung bot nun beiden Vereinen die Möglichkeit, ihr gemeinsames Engagement nach außen hin zu präsentieren. Weitere gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten sind bereits in Planung.
Gelesen 1020 mal