Oct 23, 2018 Last Updated 10:06 AM, Oct 21, 2018
Sonntag, 21 August 2016 12:25

Förderung junger Talente

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Förderung junger Talente
Bassener Judoka besuchen Lehrgang in Blender


An jährlich sechs Terminen werden vom Kreis Talente mit speziell auf junge Judoka ausgerichteten Talentförderungs-Lehrgängen mit Techniken konfrontiert, die den normalen Trainingsinhalten meist voraus sind oder übergreifende Technikkombinationen behandeln.

An den Lehrgängen, die an abwechselnden Standorten statt finden, können alle Judoka teilnehmen, die Lust und Interesse am Kampfsport haben. Es gibt keine Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, da alle Techniken so aufgebaut sind, dass selbst blutige Anfänger Erfolge erzielen können.

Der aktuelle Lehrgang wurde vom TSV Blender ausgerichtet, bei dem der NJV Kreis-Prüfungsreferent Peter Newcombe viele schweißtreibende Übungen präsentierte. Unter anderem wurden kontrollierte Übergänge vom Stand in den Boden gezeigt, die nach großen Techniken folgten, wie einem Hüftwürf (O-goshi) oder Schulterwurf (Seoi-nage). Außerdem wurden Möglichkeiten geübt, seinen Kampfpartner zu fintieren und neue Möglichkeiten in einem Kampf zu schaffen. Im letzten Drittel des zweistündigen Lehrgangs in Blender stand die Kontrolle des Partners im Bodenkampf im Vordergrund.

Vom TSV Bassen waren Jirko Junge, Michel Kaars und Jannick Bruns mitgereist. Als Coach und Betreuer stand Michael Harms mit auf der Matte, der auch mal als Trainingspartner von Peter Newcombe herhalten musste, um die Übungen vorzeigen zu können. Besonderen Dank gilt auch dem Spartenleiter Michael Berger, der die Judo-Veranstaltung ermöglicht hat.
Gelesen 963 mal