Aug 17, 2018 Last Updated 7:25 PM, Aug 14, 2018
Donnerstag, 04 Oktober 2012 08:59

Gelungene Premiere für die Bassener Volleyball Damen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nachdem in der letzten Saison die Meisterschaft in der U20 Liga gewonnen wurde, begann am letzten Wochenende die erste Spielzeit in der Damen Bezirksklasse. Überraschend für Trainer Marko Gerken konnten vor heimischem Publikum gleich die ersten beiden 2 Punktspiele gewonnen werden.
 
Im ersten und zweiten Satz gegen Barrien / Syke konnte dank konzentrierter Annahme von Libera Katharina Thran und gutem Zuspiel von Jennifer Dunker, bzw. Melissa Kirchner Mittelangreiferin Juliane Weiß immer wieder hervorragend in Szene gesetzt werden, sodass diese Sätze deutlich mit 25:15 und 25:16 gewonnen werden konnten. Im dritten Satz kam dann beim 19:14 plötzlich die Angst vor dem Gewinnen auf und der Satz ging trotz 23:19 Führung mit 23:25 verloren. Der 4 . Satz verlief bis zum 16:16 sehr ausgeglichen. Erst durch eine Aufschlagserie von Juliane Weiß konnte mit 22:16 ein beruhigender Vorsprung herausgespielt werden, der letztendlich zum 25:20 und somit zum 3:1 Gesamtsieg führte.

Im zweiten Spiel des Tages wurden die Nachbarn vom TSV Fischerhude-Quelkhorn empfangen. Nachwuchsspielerin Alicia Teschner (15) glänzte im 1.Satz durch harte Aufschläge und gezielte Angriffsschläge ebenso wie Neuzugang Theresa Röhlmann (25:17). Im zweiten Satz sorgte gleich der erste Punkt für Respekt: Nach gelungener Annahme und brillantem Zuspiel von Mannschaftsführerin Melissa Kirchner ins Hinterfeld schmetterte die hoch gewachsene Juliane Weiß den Ball unerreichbar ins gegnerische Feld. Anschließend konnte eine 9:1 Führung herausgespielt werden. Doch die Damen aus Fischerhude fighteten sich zurück ins Match und gingen sogar mit 20:17 in Führung. Eine erneute Aufschlagserie durch Juliane Weiß brachte dann die Wende und der 2.Satz wurde mit 25:20 gewonnen. Die Bassener Damen ließen nun im dritten Satz nichts mehr anbrennen. Durch eine Aufschlagserie mit 8 Punkten in Folge von Hauptangreiferin Berit Claasen brachten das 25:15 und somit den 3:0 Sieg unter Dach und Fach.

Für den TSV Bassen spielten: Melissa und Emely Kirchner, Jennifer Dunker, Berit Claassen, Juliane Weiß, Sonja Schanze, Alicia Teschner, Melissa Corcini-Berndt, Freya Detjen, Janet Lewin, Theresa Röhlmann und Katharina Thran
Gelesen 3150 mal
Mehr in dieser Kategorie: U20-Volleyballerin werden Meister »